Quartier Innenstadt Mülheim an der Ruhr

InnovationCity Rollout

Beim InnovationCity Rollout werden 20 Quartiere im Ruhrgebiet ,die eine möglichst große Vielfalt aufweisen untersucht. Ziel ist es einen klimagerechten Stadtumbau voranzutreiben und dabei, von den in der Modellstadt Bottrop gemachten Erfahrungen zu lernen.

Das Quartier

Das Quartier Mülheim an der Ruhr - Innenstadt wird durch die stillgelegte Bahntrasse der ehemaligen Rheinischen Bahn unterteilt. Mit dem neuen Radweg RS1, der auf der Trasse entstanden ist und nun Richtung Mülheim Broich weitergebaut wird, werden neue Verkehrswege erschlossen. Der Süden des Quartiers umfasst den zentralen Geschäftsbereich der Stadt mit öffentlichen Einrichtungen und kerngebietstypischen Nutzungen.

Entlang des Ruhrufers wurde ein neues Stadtquartier entwickelt. Der ehemalige Kaufhof, der das neue Ruhrquartier von der Innenstadt trennt wurde abgerissen und wird durch neue Gebäude mit einem Nutzungsmix ersetzt. Der Norden des Quartiers ist von Verkehrsverbindungen durchzogen und durch Wohnnutzung im Mehrfamilienhaussegment geprägt.

Die Innenstadt weist Problemstellungen bei deutlichem Einwohnerzuwachs, einer hohen Fluktuation sowie einer zunehmenden Konzentration wirtschaftlicher und sozialer Problemlagen auf. Der Innenstadtbereich erlebt seit einigen Jahren einen deutlichen Funktionswandel und Bedeutungsverlust, bezogen auf die Einzelhandelsfunktion. Dies führte zu einem Qualitätsverlust im Handelsbesatz, einem zunehmenden Investitionsstau bei den Immobilien und Auswirkungen auf den Wohnstandort Innenstadt.

Die Stadt hat bereits neue Impulse gesetzt, um dieser Entwicklung zu begegnen. 2013 wurde ein integriertes Innenstadtkonzept erarbeitet. 2014 wurde die Mülheimer Innenstadt in das Programm soziale Stadt aufgenommen.

Im Rahmen der Konzeptphase des InnovationCity roll out sollen so wesentliche Informationen zu den Gebäuden wie auch den Interessen und gewünschten Hilfestellungen der Bewohner gewonnen werden. Dies geschieht über eine Online-Befragung, die die Innovation City Management GmbH (ICM) in Abstimmung mit der Stadt Mülheim an der Ruhr entwickelt hat. So konnten sich alle Bewohner im Quartier über die Internetseite aktiv an der Konzepterstellung beteiligen. Die Bürgerbefragung  im Quartier Mülheim an der Ruhr - Innenstadt ist beendet.

Integriertes Quartierskonzept für Mülheim an der Ruhr - Innenstadt

Zur Zeit entwickelt die Innovation City Management GmbH (ICM) in enger Kooperation mit  der Stadtverwaltung sowie weiteren Akteuren aus der Stadt ein integriertes Quartierskonzept für Mülheim an der Ruhr - Innenstadt.  Darin werden Bausteine enthalten sein, die für eine erfolgreiche Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen und eine ganzheitliche Quartiersentwicklung notwendig sind. Zusätzlich zur Grundlagenermittlung stehen das energetische Sanierungskonzept und das Energieversorgungskonzept im Zentrum der fachplanerischen Arbeit. Gleichzeitig werden für das Quartier ein Akteursaktivierungs- und Kommunikationskonzept entwickelt.