Kreis Wesel

Holzpelletkessel

Eine Holzpellet-Zentralheizung bietet den gleichen Komfort wie eine Gas- oder Ölheizung. Insbesondere als Alternative zu Öl-Zentralheizungen bieten sich Holzpelletheizungen an, da in vielen Fällen der vorhandene Tankraum als Pelletlager genutzt werden kann.

Holzpellets (Makroaufnahme)Holzpellets (Makroaufnahme) Pelletheizungen bieten einen hohen Komfort, sind unkompliziert und sauber im Betrieb und in der Wartung. Die Holzpellets werden vollautomatisch in den Brennraum befördert und der Verbrennungsvorgang ist computergesteuert abgestimmt und kontrolliert; auch mit Brennwert-Technik. So kann der Dauerbetrieb mit niedrigen Emissionen und hohem Wirkungsgrad gewährleistet werden. Die Zufuhr aus dem Pelletlager erfolgt durch mechanisch angetriebene Förderschnecken oder in Form einer Saugförderung.

Abhängig vom Platzangebot und der Ausstattung des Hauses können Holzpellets auf verschiedene Weise gelagert werden: In einem Kellerraum, in Silos aus Metall oder Stoffgewebe im Keller und auch außerhalb des Gebäudes oder in einem unterirdischen Lagertank vor dem Haus. Bei Umrüstung von Ölheizungen kann im Altbau im Allgemeinen der Öllagerraum umgenutzt werden.


Weitere Info unter: www.energieagentur.nrw/holzpellets