Kreis Gütersloh

Beratungsprogramme

Regionale Energieberatungsangebote im Überblick

Hausbesitzer tun sich erfahrungsgemäß schwer mit einer Investitionsentscheidung, wenn es um die Sanierung der eigenen vier Wände oder den Einsatz erneuerbarer Energien geht.   Der Kreis Gütersloh hat dafür ein Rezept und das heißt "neutrale Energieberatung".

Je nach Fragestellung und Komplexität des Anliegens stehen unterschiedliche Energieberatungsprogramme zur Verfügung. Eine kleine Auswahl wird auf dieser Seite vorgestellt.

Der Kreis Gütersloh bietet gemeinsam mit den Kommunen unter der Dachmarke ALTBAUNEU kostenlose bzw. kostengünstige Energieberatungen an festen Standorten und bei den Hausbesitzern zu Hause an.

In einigen Städten kann auch die Energieberatung der Verbraucher-zentrale NRW in Anspruch genommen werden.

Eine noch weitreichendere Analyse des Wohngebäudes mit einem individuellen Sanierungsfahrplan und einem ausführlichen Bericht bietet die Energiesparberatung vor Ort, die vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle gefördert wird (BAFA-Vorort-Beratung).

Mit zunehmender Beratungsdauer und -intensität steigen auch die Kosten für die Beratung.
Umso wichtiger ist es, das richtige Beratungsprogramm und einen qualifizierten Energieberater für mein Anliegen zu finden.

Sie haben Fragen? Die Koordinierungsstelle Energie und Klima des Kreises hilft gern weiter.

 

 

 

In Zusammenarbeit mit